© Copyright Anna Schreiber
logo

LUGGI & GUGGI

Event Details

  • Von: 27. Juni 2020
  • Bis: 15. Oktober 2019
  • Beginn um: 20:00
  • Ende: 00:00

Anschrift

  • Käser Alm, Samerberg

Das 10-jährige Jubiläum des Kultur-Almsommers

LUGGI&GUGGI
durch dick und dünn
Regie und Konzept: Toni Bartl

Luggi & Guggi. Schon der Name lässt schmunzeln. Das Duo Daniel Neuner und Thomas Gugger steht für Dick und Dünn, für Waschbär und Waschbrett, für Bauch und Brauch. Und für eine typisch bayerische Männerfreundschaft, die durch den täglichen Wettkampf erst die nötige Würze bekommt. Jeder will der Coolste sein. Unterschiedlicher könnten die beiden dabei kaum sein. Der eine leichtfüßig und flink wie eine Gazelle, der andere sprachgewandt und stark wie ein Bär.

Guggi, das Schmalhemd versucht unermüdlich aus dem Schatten des stimmgewaltigen und „pfundigen“ Freundes Luggi zu treten. Um von dessen Geschichten aus aller Herren Länder abzulenken, schleppt er immer aberwitzigere Instrumente auf die Bühne, denen er überraschend musikalische Klänge entlockt. Aber am Ende verbindet sie halt doch die gemeinsame Liebe zur Musik, frönen sie beide zu gern der Leidenschaft, einen ganzen Abend lang das Publikum köstlich zu unterhalten.

Luggi, das ist Daniel Ludwig Neuner, das Mannsbild aus dem BR, der beliebte Sprachreisende aus Knedl & Kraut, Thomas Gugger der versierte Schlagzeuger und Gitarrist, den viele noch aus der spektakulären Show „Yellow Hands“ kennen. Gemeinsam gehen sie durch Dick und Dünn und bespielen ab Herbst 2019 mit vielen Instrumenten die Bühnen Bayerns.

Eindeutig trägt der Abend die Handschrift von Toni Bartl. Der kreative Instrumentenbauer und Regisseur aus Garmisch-Partenkirchen hat bereits mehr als ein Dutzend sehr erfolgreicher Bühnenprogramme wie „Alpin Drums“, „Knedl & Kraut“, „Yellow Hands“ oder „Alpen Sperrmüll“ konzipiert und inszeniert.

Beginn: 20: 00 Uhr

Einlass und Küche: 18.00

Tickets:
Vorverkaufsbeginn Ende November über München Ticket

Wichtig:
Die Käseralm – Hochriesstraße 41, 83122 Samerberg – ist ab dem Parkplatz Hochrießbahn auf einem gut ausgebauten Forstweg in ca. 30-40 Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Fußweg erfolgt auf eigene Gefahr. Die Forststrasse darf mit privaten Autos nicht befahren werden. Die Sesselbahn zur Mittelstation (von dort 2 Minuten zur Käser Alm) ist nur bis 17.00 in Betrieb. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Alm zu Fuß zu erreichen, so wenden Sie sich bitte an den Veranstalter.