© Copyright Anna Schreiber
logo

Wendelstein-Konzert mit Alpin Drums

Ein Konzert der besonderen Art gab es auf dem Wendelstein mit der Gruppe „Alpin Drums“a von Toni Bartl und seinen Mit-Musikanten. Das Wetter war wechselhaft und nicht stabil genug, um das Konzert wie gehofft im Freien abhalten zu können. So entschied sich die Organisatorin, Frau Anna Schreiber, das Konzert im Panoramarestaurant durchzuführen. Das Publikum genoß vor und nach dem Konzert und in der Pause das spektakuläre Bergpanorama und war außer sich vor Begeisterung vom Sound während des Konzertes.

Toni Bartl ist ein Meister darin, den Rhythmus des alpinen Alltags in ein audio-visuelles Klangspektakel zu verpacken. Virtuos präsentierte sein Quartett, die Alpin Drums, allesamt Profimusiker, eine unglaubliche Bandbreite an gewöhnlichen Alltagsgegenständen als Percussion-Instrumente in einem kreativ-witzigen Konzert. Da steppen Melkschemel und Milchkannen, verselbständigen sich Wergzeugkästen, Gabel und Löffel improvisieren auf der Pfanne und Messer fliegen in atemberaubendem Tempo auf ein Brotzeitbrettl, das nur Sekunden später als Tischtennisschläger den Takt angibt und bekannte Hits anklingen lässt. Hinzu kam eine ungewöhnliche Location: Die Konzertbesucher fuhren am Abend mit einem Sonderzug der Zahnradbahn hoch hinauf zum Wendelstein. So bot das imposante Bergpanorama die Kulisse für dieses eindrucksvolle Konzert, das bis zum letzten Platz ausverkauft war. Das Publikum tobte und tatsächlich „der Berg groovte“…

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.